5 Wege zur Verbesserung Ihrer Adsense-Einnahmen

5 Wege zur Verbesserung Ihrer Adsense-Einnahmen

5 Wege zur Verbesserung Ihrer Adsense-Einnahmen

Hermones5 Wege zur Verbesserung Ihrer Adsense-Einnahmen. Wenn Webmaster ihre Websites zu Geld machen wollen, ist Adsense die beste Möglichkeit dazu. Es gibt viele Webmaster, die sich abmühen, mit ihren Websites täglich gutes Geld zu verdienen. Aber einige der "Genies" von ihnen genießen Hunderte von Dollar pro Tag von Adsense-Anzeigen auf ihren Websites. Was diese Webmaster von den anderen unterscheidet, ist, dass sie anders sind und über den Tellerrand schauen. 


Diejenigen, die es geschafft haben, haben einige nützliche Tipps, um denjenigen zu helfen, die sich in diesen Bereich wagen wollen. Einige dieser Tipps haben in der Vergangenheit zu einem beträchtlichen Gewinn geführt und tun dies auch weiterhin. 


Hier sind einige 5 bewährte Möglichkeiten, wie Sie Ihre Adsense-Einnahmen am besten verbessern können.


1. Konzentrieren Sie sich auf ein Adsense-Anzeigenformat. Das eine Format, das für die Mehrheit gut funktioniert hat, ist das große Rechteck (336X280). Dieses Format hat die Tendenz, eine höhere CTR (Click-Through-Rate) zu erzielen. Warum wählen Sie dieses Format unter den vielen, die Sie verwenden können? Grundsätzlich deshalb, weil die Anzeigen wie normale Weblinks aussehen und die Leute, die daran gewöhnt sind, auf diese Links zu klicken, diese Art von Links anklicken. Sie können wissen oder auch nicht, dass sie auf Ihre Adsense-Anzeige klicken, aber solange es Klicks gibt, ist das alles zu Ihrem Vorteil.


2. Erstellen Sie eine benutzerdefinierte Farbpalette für Ihre Anzeigen. Wählen Sie eine Farbe, die gut zum Hintergrund Ihrer Website passt. Wenn Ihre Website einen weißen Hintergrund hat, versuchen Sie, Weiß als Farbe für den Anzeigenrand und den Hintergrund zu verwenden. Die Idee bei der Farbgestaltung ist, die Adsense-Anzeige so aussehen zu lassen, als wäre sie ein Teil der Webseite. Dies wird wiederum zu mehr Klicks von Besuchern Ihrer Website führen.


3. Entfernen Sie die Werbung von den unteren Seiten Ihrer Website und platzieren Sie sie am oberen Rand. Versuchen Sie nicht, Ihre Werbeanzeigen zu verstecken. Platzieren Sie sie an einer Stelle, an der die Besucher sie schnell sehen können. Sie werden erstaunt sein, was für einen Unterschied die Platzierung von Werbeanzeigen macht, wenn Sie Ihre Einnahmen sehen.


4. Pflegen Sie Links zu relevanten Websites. Wenn Sie der Meinung sind, dass einige Websites besser dastehen als andere, schalten Sie Ihre Anzeigen dort und versuchen Sie, sie zu pflegen und zu verwalten. Wenn auf einer bestimmten Website bereits viele Adsense-Anzeigen geschaltet sind, setzen Sie Ihre Anzeigen an die Spitze aller Websites. Auf diese Weise sehen die Besucher Ihre Anzeigen zuerst, wenn sie auf die Seite kommen.


5. Versuchen Sie, das Einfügen Ihres Adsense-Codes in die Webseiten mit Hilfe von SSI (oder server side included) zu automatisieren. Fragen Sie Ihren Webadministrator, ob Ihr Server SSI unterstützt oder nicht. Wie machen Sie das? Speichern Sie Ihren Adsense-Code einfach in einer Textdatei unter dem Namen "adsense text" und laden Sie sie in das Stammverzeichnis des Webservers hoch. Dann rufen Sie den Code mit SSI auf anderen Seiten auf. Dieser Tipp spart vor allem denjenigen Zeit, die automatische Seitengeneratoren verwenden, um Seiten auf ihrer Website zu erstellen.


Dies sind einige der Tipps, die sich für diejenigen bewährt haben, die Hunderte oder sogar Tausende von Seiten auf ihren Websites generieren wollen.  Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass Anzeigen angezeigt werden, weil sie dem Interesse der Besucher entsprechen. Sie sollten sich also in erster Linie auf ein bestimmtes Thema konzentrieren, da die Anzeigen speziell auf ein Thema ausgerichtet sind, das von den Personen bereits angesehen wird. 


Beachten Sie auch, dass es viele andere Adsense-Anbieter gibt, die das gleiche Thema wie Sie haben. Es ist am besten, sich eine gute Anzeige auszudenken, die etwas anders und einzigartig ist als die bereits erstellten. Jeder Klick, den die Besucher machen, ist ein Punkt für Sie. Machen Sie also jeden Klick wertvoll, indem Sie Ihre Adsense-Anzeige zu etwas machen, auf das die Leute definitiv klicken werden.


Tipps, die von denjenigen gegeben werden, die ihre Einnahmen gesteigert haben, sind lediglich Richtlinien, die sie mit anderen teilen möchten. Wenn sie bei einigen Menschen Wunder gewirkt haben, können sie vielleicht auch bei Ihnen Wunder bewirken. Probieren Sie sie in Ihren Anzeigen aus und sehen Sie, welches Ergebnis sie bringen.


Wenn andere es geschafft haben, spricht nichts dagegen, es selbst auszuprobieren.

Next Post Previous Post
No Comment
Add Comment
comment url